StartseiteSeminareSeminar 286

Beschreibung

„Die Guttat zu ölen“ – Die Wiederentdeckung der Krankensalbung
„Die Guttat zu ölen“ so nannte Martin Luther die Krankensalbung.
Jesus hat nicht nur gepredigt, sondern auch geheilt. In der Verkündigung und in den Heilungen Jesu kam die heilsame Herrschaft Gottes zu den Menschen und forderte sie zum Glauben heraus. Hat die Kirche Jesu Christi auch heute noch einen Heilungsauftrag? Wie gehen wir heute mit kranken Menschen um, die sich nach Heilung sehnen? In diesem Abendseminar geht es darum, die Salbung als eine vergessene Sprache der Liebe Gottes an kranke Menschen wiederzuentdecken und sie ganz praktisch einzuüben.

Termin

Mittwoch 3. Juni 2020, 19.00 bis 21.00 Uhr

Ort

im Gemeindezentrum der Kirchgemeinde Glauchau-Gesau, Hofeweg 1

Zielgruppe

Hauptamtliche, Kirchvorsteher („Älteste“), Interessierte, die eine verantwort-bare Praxis im Umgang mit Kranken und der Krankensalbung suchen

Mindestteilnehmerzahl/ Anmeldungen bisher

10 / 0

Referent

Roland Kutsche
Pfarrer zur Koordination und Begleitung missionarischer Projekte und Initiativen in der Ev.-luth. Landeskirche Sachsen


Druckbare Version

KontaktImpressum